Deutsch English

Widerrufsrecht

Widerrufsbelehrung:

Als Verbraucher steht Ihnen nach den Vorschriften über Fernabsatzverträge in Bezug auf die bei uns gekauften Waren ein Widerrufsrecht nach Maßgabe der folgenden Belehrung zu:

Widerrufsrecht:
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat (14 Tage) ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax oder E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit dem Zeitpunkt, zu dem diese Belehrung in Textform mitgeteilt worden ist, nicht jedoch vor dem Tag des Eingangs der Warenlieferung bei Ihnen. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:



Ausschluss:
Gewährleistung Die Produktabbildungen können vom Aussehen der gelieferten Produkte abweichen, insbesondere hinsichtlich Farbe und Größe. Die gelieferte Ware gilt als vertragsgemäß, wenn es sich bei den gelieferten Stücken um die abgebildeten handelt. Ist die Ware mit Mängeln behaftet, so kann "Die Waffenschmiede" nach eigener Wahl innerhalb angemessener Zeit entweder die Mängel beseitigen oder aber eine Ersatzlieferung vornehmen. Gelingt die Mängelbeseitigung auch nach der zweiten Reklamation nicht oder erfolgt keine Ersatzlieferung innerhalb einer Frist von vier Wochen ab der Reklamation, so kann der Kunde/die Kundin nach seiner Wahl den Kauf rückgängig machen oder eine Herabsetzung des Kaufpreises verlangen.

Ausgeschlossen von der Rücksendung sind:
- Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer  Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde,
- Audio- oder Videoaufzeichnungen oder Software, sofern die gelieferten Datenträger von Ihnen entsiegelt worden sind,
- Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierte.
- Getragene und/oder gewaschene Kleidung.


Widerrufsfolgen:

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseitig empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Die durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme entstandene Verschlechterung bleibt dabei außer Betracht. Darüber hinaus gilt die Wertersatzpflicht für den Fall, dass Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren können, bei der Überlassung von Sachen nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung; wie sie etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre; zurückzuführen ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Die Rücksendung für Sie ist bei uns kostenfrei und wird ihnen erstattet, wir zeichnen hier die Kostentragungspflicht. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt . Verpflichtungen zu Erstattungen von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 14 Tagen nach Absendung Ihrer Willenserklärung erfüllen.

Muster-Widerrufsformular:


Widerrufsformular (Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An:



Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*) / die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

_______________________________________________
_______________________________________________

Bestellt am ___________________ (*)/erhalten am _______________________(*)

______________________________________

Name des/der Verbraucher(s)
______________________________________

______________________________________
Anschrift des/der Verbraucher(s)
_________________________________
_________________________________
_________________________________
_________________________________
Datum Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

_________________________________
(*) Unzutreffendes streichen

--- Ende der Widerrufsbelehrung ---

Information für die Rechnungslegung: Weil die Gleichstellung einer elektronisch übermittelten, aber nicht ebenso signierten Rechnung mit der Rechnung in Papierform in der Vergangenheit zumindest umstritten war, erhielten Sie von uns bisher Rechnungen in Papierform.

Nach einer Änderung der Umsatzsteuergesetzes sind nun in Deutschland die elektronischen Rechnungen den Papierrechnungen gesetzlich gleichgestellt. Eine elektronische Rechnung ist jede in elektronischem Format ausgestellte  und empfangene Rechnung, mit oder ohne Signatur, soweit sie die wesentlichen Angaben des §14 Abs. 4 USTG aufweist. Aufgrund der nunmehr eindeutigen Gesetzeslage haben wir uns entschlossen, den Versand von Papierrechnungen ab sofort
einzustellen. Daher informieren wir Sie, dass wir mit Wirkung vom 01.09.2012 Papierrechnung der mit Ihnen
verbundenen administrativen Zusatzkosten von 2.00 EUR pro Rechnung berechnen, sofern diese von Ihnen gewünscht werden.

Zurück

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Bestseller

Kundengruppe


Kundengruppe: Gast

Hersteller

STAHLPAKT MC